Osteopathie - Viszerale Behandlung des Magens, Mauricio Alvarez, Wien
 

OSTEOPATHIE

Osteopathie ist eine manuelle Diagnostik und Behandlungsmethode, die den Menschen in seiner Gesamtheit betrachtet. So werden neben Muskeln, Knochen, Faszien und Gelenken auch Organe, das Nerven- und Hormonsystem, so wie Lebensgewohnheiten und äußere Einflüsse auf den Körper betrachtet.

 

Durch manuelle Techniken werden die anatomischen und physiologischen Beziehungen des parietalen (Muskeln, Knochen, etc.), viszeralen (Organe) und cranio-sacralen Systems (Nerven und Hormone) behandelt um die Eigenregulation des Körpers zu fördern und Beschwerden dadurch ursächlich aufzulösen. Anschließend erhalten Sie Tipps oder Übungen um auch selbständig positiven Einfluss durch Haltung, Bewegung und Lifestyle nehmen zu können.

 

PHYSIOTHERAPIE

Physiotherapie ist eine wissenschaftlich fundierte Behandlungsmethode zur Verbesserung und Wiederherstellung körperlicher Funktionen.

 

Das Ziel ist die Vermeidung von Funktionsstörungen sowie die Erhaltung und Wiederherstellung natürlicher Bewegungsabläufe. Dabei liegt der Fokus auf der Adaptierung von Bewegungen und dem Erlernen von Übungen für spezifische Trainingsreize während der Wundheilung bzw. nach Operationen. 

Hinweis:

Schwerwiegende Erkrankungen, Tumore, akute Infektionen und Traumen sowie psychische Erkrankungen müssen schulmedizinisch von einem Facharzt abgeklärt und betreut werden. Für eine nachfolgende osteopathische oder physiotherapeutische Behandlung bedarf es einer Freigabe durch Ihren Arzt.

Therapieablauf

ANAMNESE

Am Beginn der Therapie steht ein detailliertes Anamnesegespräch zur Erhebung Ihres Gesundheitszustandes und Einflussfaktoren auf Ihre vorliegenden Beschwerden.

2

UNTERSUCHUNG

Durch die Analyse der Haltung und des Bewegungsverhaltens mit einer anschließenden körperlichen Untersuchung mittels ausgewählter manueller oder funktioneller Tests werden Bewegungseinschränkungen und –veränderungen aufgespürt, die einer ausgeglichenen und normalen Körperfunktion entgegenwirken.

3

BEHANDLUNG

Die Ursache des Problems wird nun zielgerichtet mit manuellen Techniken und Übungen behandelt. Das Ziel dabei ist PatientInnen eine optimale Bewegungs- und Schmerzfreiheit und die damit verbundene hohe Lebensqualität zu ermöglichen oder auch bereits präventiv der Entwicklung von Problemen vorzubeugen.

4

SELBSTMANAGEMENT

Für einen langfristigen Erfolg wird viel Wert auf das Verständnis für das eigenständige positive Verhalten und Strategien zur Selbsthilfe gelegt.

 

Wirbelsäule

Bandscheiben

Nervenirritationen

Blockaden

Verspannungen

Akute & chronische Schmerzen

Lumbalgie & Cervicalsyndrom

...

Schulter & Arm

Impingement / "SAPS"

Rotatorenmanschette

Frozen Shoulder / Adhesive Capsulitis

Bursitis

Arthrose

Tennis- & Golferellenbogen

Carpaltunnelsyndrom

...

Kopf

Kopfschmerz

Zervikaler Schwindel

Kiefergelenk / Knacken / Knirschen

...

Knie

Kreuzband & Seitenband

Meniscus

Arthrose & Knorpel

Tendinopathie

Runners- & Jumpers Knee

...

Hüfte & Becken

Arthrose & Knorpel

Impingement

Snapping Hip

Bursitis

Muskuläre Beschwerden

Piriformissyndrom

ISG Beschwerden

...

Organe

Verdauungsbeschwerden

Sodbrennen / Reflux

Nach Operationen

Wiederkehrende Entzündungen

...

Physiotherapie in Wien, Taping des Sprunggelenks

BEHANDLUNGS
SCHWERPUNKTE

 
Behandlung von Rückenschmerzen, Blockaden und Bandscheiben in Wien